Franz Xaver Fischer war von 1854 bis 1893 Pfarrer in Eschenlohe. Er muss ein recht kunstbeflisserner Mann gewesen sein; hat er doch unter anderem 1885 die Figuren für die Kalvarienberg gruppe auf dem Vestichl gekauft, zahlreiche Prozessionsfiguren für das Fronleichnamsfest angeschafft und auch 1887 den Kauf einer Ölbergszene betrieben, die am Fuße des Vestbichls aufgestellt wurde. Dass dafür seine Eschenloher Pfarrkinder fleißig gespendet haben, soll nicht unerwähnt bleiben.

 

Diese Ölberggruppe aus Terrakotta, wurde in einem Eichenrahmen gefasst, mit einem Mauerwerk aus Tuffstein ummantelt und mit einem Blechdach versehen. Ein schönes schmiedeeisernes Gitter dazu fertigte Schlossermeister Barth. Huber aus Huglfing. An dieser Ölberggruppe begann damals der Kreuzweg, der nordseitig zum Kalvarienberg hinauf führte.